Freiheit in einer kontrollierten Welt

Zukunftskongress 2024: Zukunft gestalten

20.04.2024

 · 

Frankfurt am Main

Jetzt buchen und den Early-Bird Preisvorteil sichern!

Zukunftskongress 2022

Freiheit in einer kontrollierten Welt

Datum

20.04.2024

Ort

Intercity Hotel, Frankfurt HBF-Süd
Frankfurt am Main

Tagungspreis

Professoren: 250,- €
Doktoranden: 150,- €

Frühbucher bis zum 4. März 20%
Rabatt: 120,- € / 60,- €

Freiheit in einer kontrollierten Welt

Der Kongress 2024 des Professorenforums für Menschen mit akademischer Verantwortung steht unter dem Titel „Freiheit in einer kontrollierten Welt“. Die Beobachtung zunehmender Einschränkungen nicht nur des akademischen Diskurses, sondern auch der öffentlichen Meinungsäußerung insgesamt zeigt die Aktualität des Themas. Ganz im Gegensatz zu diesem Megatrend steht das Professorenforum für eine offene akademische Kultur der Freiheit und der Suche nach Wahrheit. Damit steht das Professorenforum allerdings nicht allein. Auch viele andere akademische und sonstige gesellschaftliche Organisationen, verlangen nach einem fairen, öffentlichen Meinungsaustausch. Das Alleinstellungsmerkmal des Professorenforums besteht nun darin, dies als wissenschaftliche Gesellschaft auf dem Hintergrund des christlichen Glaubens zu tun. Diesen Auftrag erfüllen wir im besten Sinne im Geiste des Grundgesetzes „in Verantwortung vor Gott und den Menschen“.

Datum

20.04.2024

Ort

Intercity Hotel, Frankfurt HBF-Süd
Frankfurt am Main

Tagungspreis

– folgt –

Professoren: 250,- €
Doktoranden: 150,- €

Akademiker: 220,- €

early bird bis zum 11. April:
190,- € / 120,- € / 170,- 

Ablauf

– Programm folgt –

10:15

Begrüßung

10:20

Prof. Dr. Ralf B. Bergmann: Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen – Beobachtungen eines Naturwissenschaftlers zum öffentlichen Diskurs

10:40

Vortrag I: Prof. Dr. Gerald Mann Vom Bargeld zum Digitalen Euro – von der gedruckten Freiheit zur digitalen Knechtschaft?

11:20

Zeit für Fragen

11:40

Kaffeepause

12:00

Vortrag II: Dr. Silvia Behrendt
Die Welt­­gesund­heits­­organisation im Fokus:
Gesund­­heits­­schutz oder globaler
Kontroll­­anspruch?

12:40

Zeit für Fragen

13:00

Mittagessen

14:10

Vortrag III: Prof. Dr. Micha Bloching
Recht: Diener der Gerechtigkeit oder
Mittel zur Herrschaft?

14:50

Zeit für Fragen

15:10

Best Practice Berichte

15:35

Netzwerke – Einführung

15:40

Netzwerke Fachgruppen
und Austausch mit Kaffee

16:20

Rückmeldung aus den Fachgruppen

16:35

Prof. Dr. Ralf B. Bergmann:
Warum ist ein Forum christlicher Professoren
nötiger denn je?

16:50

Verabschiedung und Kongress 2025

17:00

Ende

Die Beteiligten

Micha Bloching
Prof. Dr. iur. utr. 
Micha 
Bloching
Professor Dr. iur. utr. Micha Bloching studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg, legte dort beide juristische Staatsexamen ab und promovierte 1997 zum Dr. iur. utr. Danach als Rechtsanwalt in München tätig. Seit 2004 ist er Professor für deutsches und internat. Wirtschaftsrecht an der Technischen Hochschule Augsburg. Veröffentlichungen im Gesellschafts-, Insolvenz-, Zivilprozess- und Arbeitsrecht sowie im internat. Privatrecht.
Silvia Behrendt
Dr. 
Silvia 
Behrendt
Dr. Silvia Behrendt ist die Gründerin (2021) und Direktorin der Agency for Global Health Responsibility, die sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Gesundheitsbedrohungen und Pandemiemaßnahmen einsetzt. Langjährige Expertise im Pandemierecht; Promotion über die Gesundheitsvorschriften der WHO an der Hochschule St. Gallen; Forschungsaufenthalt an der Georgetown University, Washington D.C. und Beraterin für das WHO Sekretariat der Internat. Gesundheitsvorschriften.
Prof. Dr. Gerald Mann
Prof. Dr. 
Gerald 
Mann
Studium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität und Politikwissenschaft an der Hochschule für Politik in München, Promotion über internationale Handelspolitik. Professor für Volkswirtschaftslehre und wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter an der privaten FOM-Hochschule in München; bekannter Interviewpartner in nationalen und internationalen Medien. 2012 erhielt er den BCW-Stiftungspreis für exzellente Lehre. Co-Autor des Buches „Bargeldverbot“.
 
Hans-Joachim 
Hahn
(Jahrg. 1950), Redner, Bühnendolmetscher und Netzwerker. Verheiratet seit 1982 mit Dorothee; 2 erwachsene Kinder. Nach dem Staatsexamen (Anglistik und Sport) Berufung in die Erwachsenenbildung bei Campus für Christus; von 1984-1989 Nationaldirektor. 1996 gründete er das Professorenforum. (Mehr unterhans-joachim-hahn.de und professorenforum.de)
Prof. Dr. 
Ralf B. 
Bergmann
Prof. Dr. Ralf B. Bergmann, studierte in Heidelberg und Freiburg Physik, promovierte in Stuttgart, habilitierte sich an der Universität Freiburg und ist seit 2008 Professor an der Universität Bremen und Leiter eines Forschungsinstituts. Er ist zudem u.a. Autor der Bücher „Gott und die Erklärung der Welt“ sowie „Die freie Gesellschaft und Ihre Feinde“ und Mitglied des Leitungskreises des Professorenforums.

Wählen Sie Ihr Kontingent

Lokale Teilnahme

Professoren/
Dozenten

250 EUR

250 EUR
190 EUR

für die Teilnahme

Doktoranden/
Studenten

150 EUR

150 EUR
120 EUR

für die Teilnahme

Akademiker
 

220 EUR

220 EUR
170 EUR

für die Teilnahme
Digitale Teilnahme

Professoren/
Dozenten

90 EUR

für die digitale Teilnahme

Doktoranden/
Studenten

40 EUR

für die digitale Teilnahme

Kontakt